Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Tag der Deutschen Einheit 2020

#Germany30

#Germany30, © Picture Alliance

23.09.2020 - Artikel

#Germany30 - 30 Jahre Wiedervereinigung

2020 - ein besonderes Jahr mit vielen Herausforderungen, aber auch das 30. Jahr der Deutschen Einheit. Die Teilung endete nach viereinhalb Jahrzehnten am 3. Oktober 1990. 

Vor einigen Wochen bin ich hier in Luxemburg angekommen und hätte mich sehr gefreut, die Feierlichkeiten anlässlich dieses historischen Ereignisses mit Ihnen hier im Land persönlich begehen zu können. Leider bleibt uns zur Zeit nur ein virtueller Gruß und wir schauen gemeinsam zurück auf 30 Jahre vereintes Deutschland und Europa. Vor allem aber blicken wir jetzt gemeinsam nach vorne und hoffen auf ein schnelles Ende der Corona-Krise und ein Europa, das gestärkt und vereint aus dieser Krise hervorgeht.

Ich freue mich auf viele persönliche Begegnungen im schönen Luxemburg.

Botschafter Ullrich Wilhelm Klöckner

30 Jahre Deutsche Einheit

Der Fall der Berliner Mauer und die Vereinigung von Ost- und Westdeutschland vor 30 Jahren waren nur durch den friedlichen Einsatz der Menschen für Freiheit, Demokratie und Menschenrechte möglich – in Ostdeutschland selbst, aber auch in anderen Ländern.

Und mit der Einheit Deutschlands fiel auch der „Eiserne Vorhang“, der Europa mehr als 40 Jahre getrennt hatte. Deshalb feiern wir an diesem Tag den Mut, mit dem die Menschen in ganz Mittel- und Osteuropa für Freiheit und Demokratie gekämpft haben.

Die Deutsche Einheit war auch ein Geschenk Europas an Deutschland. Für uns entsteht daraus der Antrieb, die Einigung Europas voranzubringen. Und überall auf der Welt für Frieden, Freiheit und Menschenrechte einzutreten.

#Germany30

Menschen feiern den Fall der Mauer 1989
Menschen feiern den Fall der Mauer 1989© Picture Alliance

Feierlichkeiten 1990
Feierlichkeiten 1990© Picture Alliance

30 Jahre Solidarität
30 Jahre Solidarität© Picture Alliance

30 Jahre Diversität
30 Jahre Diversität© Picture Alliance




























 



nach oben