Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

"Tour de Schengen - Mit der Euro-WG durch die Großregion" geht in die zweite Runde

Tour de Schengen - Mit der Euro-WG durch die Großregion

Aufnahme von der Schultheateraufführung im Humboldt-Gymnasium Trier, © Deutsche Botschaft

01.03.2018 - Pressemitteilung

Die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Luxemburg hat in Kooperation mit HeurekaNet – Freies Institut für Bildung, Forschung und Innovation e.V. eine Theatertournee durch 9 Schulen der Großregion organisiert. Schirmherrin dieses Projektes ist Frau Corinne Cahen, Ministerin für Familie und Integration sowie Ministerin für die Großregion.

Bislang nahmen rund 400 Schüler an Vorstellungen in Belgien, Frankreich und Deutschland teil. Anfang März wird die Tournee mit 5 weiteren Aufführungen in Luxemburg und Deutschland fortgesetzt.

Bei dem Bühnenstück „Die Euro-WG“ sind die Schülerinnen und Schüler auf interaktive Weise zu Gast in einer unkonventionellen, europäischen Wohngemeinschaft: Vier junge Schauspieler (in ihren Rollen als Griechin, Finnin, Italiener und Deutscher) lernen sich als WG-Kolleginnen und Kollegen kennen. Sie streiten von Herzen darüber, wie sie eigentlich zusammen leben wollen. Handeln sie als Europäer, die einander auch dann nicht in den Abgrund fallen lassen, wenn es hart auf hart geht? Oder handeln sie als nationalistische Einzelgänger, jeweils isoliert in ihren WG-Zimmern? 

Für große Begeisterung beim Publikum sorgte nicht nur die unterhaltsame Darstellung der verschiedenen Lebenseinstellungen und Geldmentalitäten, sondern auch die Interaktion mit den Schauspielern. Zwei Mal werden die Schülerinnen und Schüler angeregt, ihre Zuschauerrolle zu verlassen und mit den Darstellern und einem Europa-Experten zu diskutieren. Dabei geht es darum, Neugier und Interesse für die einzelnen europäischen Länder und Menschen zu wecken. Durch die Diskussion werden außerdem Impulse für das Europaengagement junger Menschen gesetzt.

Als Europaexperten im Rahmen der Theatervorstellungen konnten Abgeordnete des Europa-Parlamentes gewonnen werden. Frau Yuriko Backes, Leiterin der Vertretung der Europäischen Kommission in Luxemburg, sowie Herr Christoph Schröder, Leiter des Informationsbüros des Europäischen Parlaments in Luxemburg, Herr Roland Theis, Staatsekretär,  Bevollmächtigter für Europa des Saarlandes, sowie Frau Anne Brasseur, Députée honoraire, übernehmen diese Aufgabe im Rahmen der 2. Tournee. Botschafter Dr. Heinrich Kreft wird ebenfalls bei  Vorstellungen anwesend sein.

Entwickelt und inszeniert wurde das witzige, schräge und packende Bühnenstück, das Theater und Bildungsarbeit auf besondere Weise miteinander verknüpft, von Thomas Nufer und Dirk Schubert.

Die großzügige Förderung durch die Mercator Stiftung hat die Realisierung dieser Tournee durch die Großregion ermöglicht.

 

Am 16.03.2018 findet im Koch Haus in Schengen eine Abschlussveranstaltung mit Schülern und Politikern aus allen 4 Ländern statt. Zu dieser Veranstaltung laden die Vertretung der Europäischen Kommission in Luxemburg und die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland gemeinsam ein.

Das Centre Européen Schengen lädt 60 Schüler ein, den symbolträchtigen Ort Schengen zu besuchen und miteinander ins Gespräch zu kommen bevor am Nachmittag eine Podiumsdiskussion mit Politikern aus der Großregion stattfindet. Bei dieser Veranstaltung können die Schüler ihre Fragen zu Europa und zur Zukunft Europas direkt an die Politiker richten.

Weiterer Tourneeplan durch die Schulen der Großregion:
 
  • 06.03.18, 9:30 Uhr, Europaschule I, Luxemburg – Europaexperte: Herr Christoph Schröder
  • 07.03.18, 10:15 Uhr, Aline Mayrisch Lyzeum, Luxemburg – Europaexperte: Frau Yuriko Backes. Botschafter Dr. Heinrich Kreft nimmt teil
  • 07.03.18, 14 Uhr, Atheneum Lyzeum, Luxemburg – Europaexperte: Herr Georges Bach, MdEP. Botschafter Dr. Heinrich Kreft nimmt teil.                                                                                                                                
  • 08.03.18, 11:40 Uhr, Schengen Lyzeum Perl, Deutschland – Europaexperte: Herr Roland Theis, Saarland. Botschafter Dr. Heinrich Kreft nimmt teil 
  • 09.03.18, 10:30 Uhr, Europaschule II Mamer, Luxemburg – Europaexperte: Frau Anne Brasseur

Zu allen Aufführungen sind Vertreter der Presse willkommen.

Bei Fragen zu einzelnen Schulaufführungen und / oder Interviewanfragen wenden Sie sich an:

Sonja Walbaum

ku-10@luxe.diplo.de Tel.: 0035245 34 45 44

Verwandte Inhalte

nach oben